Parolenspiegel2018-02-08T09:17:07+00:00

Parolenspiegel

Hier findest Du die beschlossenen Parolen der Jungfreisinnigen Schweiz zu kommenden Abstimmungen.

Kantonal

Volksinitiative «Für demokratische Mitsprache – Lehrpläne vors Volk!»

NEIN

Kantonsbeitrag an die Projektierung und Realisierung von Tram Bern – Ostermundigen

JA

Kommunal

Sanierung und Erweiterung Volksschule Spitalacker: Baukredit

JA

Überbauungsordnung Wohlenstrasse Eymatt

JA

Altersvorsorge 2020

NEIN

Beschluss Mehrwertsteuer

NEIN

Bundesbeschluss über die Ernährungssicherheit

NEIN

Kantonal

Projektierungskredit für die Verkehrssanierung Aarwangen – Langenthal Nord

JA

Kredit für die Asylsozialhilfe 2016-2019

JA

Kommunal

Erweiterungsneubau Volksschule Pestalozzi: Baukredit

JA

Überbauungsordnung Uferschutzplan Abschnitt Neubrück

JA

Kantonal

Spitalstandortinitiative

NEIN

Kommunal

Überbauungsordnung Weltpoststrasse Nord

JA

Depotstrasse: Baukredit

JA

Budget 2017 Stadt Bern

NEIN

Kommunal

Gesamtsanierung und Erweiterung Volksschule Kirechenfeld: Baukredit

JA

Zonenplan Reichenbachstrasse 118

NEIN

Kommunal

Teilrevision des Reglements über die politischen Rechte: Finanzierung der anerkannten Quartierorganisationen

NEIN

Ersatzneubau Volksschule Stapfenacker: Baukredit

JA

Viererfeld: Zonenplan und Kredit für Grundstückserwerb und Arealentwicklung

NEIN

Zonenplan Mittelfeld

NEIN

Gesamtsanierung Volksschule Lorraine: Baukredit

JA

Weiterentwicklung WankdorfCity: Abgabe von Land im Baurecht und Kreditaufstockung

JA

Kommunal

Tramdepot Burgernziel: Abgabe im Baurecht

JA

Volksinitiative «Wald-Stadt – NEIN DANKE»

NEIN

Teilrevision des Reglements über die politischen Rechte: Wahlverfahren Stadtpräsidium

JA

Volksinitiative «Für ein zusätzliches Hallenbad in der Stadt Bern»

JA

Gesamtprojekt Neugestaltung und Sanierung Eigerplatz: Ausführungskredit

NEIN

Gesamtsanierung und Erweiterung der Volksschule Manuel: Baukredit

JA

Produktegruppen-Budget 2016

NEIN

Kommunal

Reglement über die politische Partizipation von Ausländerinnen und Ausländern (Partizipationsreglement)

NEIN

Gesamtsanierung Volksschule Wankdorf, Gebäude Morgartenstrasse 2c: Baukredit

JA

Leistungsverträge mit drei Kulturinstitutionen für die Jahre 2016–2019: Verpflichtungskredite

NEIN

Gesamtprojekt «Dr nöi Breitsch»: Ausführungskredit

NEIN

Überbauungsordnung Insel Areal III

JA

Kommunal

Produktegruppen-Budget 2015

NEIN

Kommunal

Tram Region Bern

JA

Kantonal

Volksinitiative „Mühleberg vom Netz“

NEIN

Änderung des Gesetzes betreffend die Handänderungssteuer

JA

Gesetz über die kantonale Pensionskasse (PKG)

JA

Kommunal

Initiative „Für bezahlbaren Wohnraum“

NEIN

Kantonal

Grossratsbeschluss vom 20. März 2013 betreffend die Genehmigung der Änderung des Konkordats über Massnahmen gegen Gewalt anlässlich von Sportverantstaltungen

NEIN

Medienmitteilungen zu unseren Parolen

Wechsel in der Parteileitung und Parolenfassung

Wechsel in der Parteileitung und Parolenfassung An der heutigen Hauptversammlung gab es einige Wechsel und Neuerungen im Vorstand der jungfreisinnigen stadt bern. Zudem wurde über die städtischen und kantonalen Vorlagen befunden. Nach zwei Jahren [...]

Gemeinderat trickst mit Zwei-Millionenhürde

Gemeinderat trickst mit Zwei-Millionenhürde Ein weiteres Mal schmuggeln Stadtberner Regierung und Parlament ein Projekt am Stimmvolk vorbei. Das städtische Veloverleihsystem kostet 2 Millionen Franken, eine Volksabstimmung ist damit unmöglich. Die jungfreisinnigen stadt bern befürchten, [...]

GB/JA!-Fraktion fördert eine Zweiklassengesellschaft

GB/JA!-Fraktion fördert eine Zweiklassengesellschaft Diesen Donnerstag wird im Stadtrat über die Nutzung der Aussenbestuhlungsflächen diskutiert. Die Motion der GB/JA!-Fraktion greift in unnötiger Art und Weise in die Gewerbefreiheit ein und fördert eine Zweiklassengesellschaft. Das [...]

Fragwürdige Vergabepraxis bei der „Velo-Offensive“

Fragwürdige Vergabepraxis bei der „Velo-Offensive“ Gemäss einem Artikel im „Bund“ vergab die Verwaltung der Stadt Bern diverse Aufträge im Zusammenhang mit der „Velo-Offensive“ fälschlicherweise freihändig, obwohl eine Ausschreibung nötig gewesen wäre oder zumindest weitere [...]

Stadtrat handelt imageschädigend und innovationsfeindlich

Fragwürdige Vergabepraxis bei der „Velo-Offensive“ Gemäss einem Artikel im „Bund“ vergab die Verwaltung der Stadt Bern diverse Aufträge im Zusammenhang mit der „Velo-Offensive“ fälschlicherweise freihändig, obwohl eine Ausschreibung nötig gewesen wäre oder zumindest weitere [...]